Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Spezialthemen > Trekken mit Handicap / Kindern / Tieren

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.03.2017, 13:44
Aeryn Aeryn ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 17.03.2017
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5
Galerie: 0
Standard 28 Etappen mit Labrador durch Deutschland

Hallo Ihr Lieben,

bin neu hier und suche noch zusätzliche Infos, Ideen und Erfahrungen über Weitwanderungen mit Hund.
Im Juni starten wir zu einer Fernwanderung von Reutlingen bis nach Usedom, 1265 km, in 48 Tagesetappen über 20 - 25 km am Tag, jede Nacht im Zelt auf einem Campingplatz.

Samy ist ausgewachsene 5 Jahre, fit und im Training, er darf ein Palisades-Pack mit max. 3 Kg Futter bzw. Wasser selbst tragen.

Wir möchten an verschiedene Campingplätze Päckchen mit entsprechend Futter/Essen/Kleidung schicken, die mir dann bei der Ankunft ausgehändigt werden können.

Ansonsten versuche ich relativ autark klarzukommen, möglichst ohne große Einkaufs- oder Shoppingaktionen.

Bislang waren wir immer zu zweit unterwegs, d.h. einer konnte auf die beiden Hunde aufpassen (unsere Schäferhündin ist zu alt und darf zu Hause bleiben, mein Mann hat nicht genug Urlaub für so einen Mammut-Trip) wenn man kurz vom Lager wegmusste, jetzt muss Samy während ich dusche etc. alleine bleiben.

Ich würde mich sehr über Erfahrungsberichte oder Tipps freuen!

Liebe Grüße
__________________
-------------------------------------------------
TRAVEL -

as much as you can.
as long as you can.
as far as you can.

- life´s not meant to be lived in one place.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.05.2017, 08:41
mthamm mthamm ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: wedemark
Beiträge: 160
Galerie: 0
Standard AW: 28 Etappen mit Labrador durch Deutschland

Moin!
Meine Erfahrung ist: völlig unkompliziert. Wenn Dein Hund damit klarkomnt, mal ein halbes Stündchen allein vorm Zelt zu liegen, gibts eigentlich keine Probleme. Ich habe bis zu 4 Hunde bei meinen Touren dabei, und meist gewöhnen Sie sich schnell an den neuen Rythmus und leben damit. Meiner ist: ankommen, Wasser hinstellen, Zelt aufbauen, füttern, duschen. Das kennen die, und nach einem Wandertag sind sie ja auch platt, dann wird gepennt und gut.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mthamm für den nützlichen Beitrag:
Aeryn (08.05.2017)
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Günstige Wanderwege in Deutschland Baru Wandern West- u. Mitteleuropa 6 26.02.2016 08:31
Trekkingtour in Deutschland vdoo Wandern West- u. Mitteleuropa 3 03.01.2010 21:42
Wandern in Deutschland? jang3228 Allgemeines, Vorbereitung und Anreise 12 21.07.2007 18:41
Hey, schau mal: "Zu Fuß von Deutschland nach Australien"! mieke The Lodge: {username}, hier kannst du plaudern und dich vorstellen 1 10.09.2006 16:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:14 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS