Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Spezialthemen > Reisefotografie - Fotografieren und Filmen beim Trekking

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.03.2017, 06:52
Benutzerbild von Johannes
Johannes Johannes ist offline
zweite Heimat Nepal
 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Schwabenländle
Beiträge: 1.081
Galerie: 24
Standard Beschädigte Bild-Dateien

Achtung an alle Fotografen:

Als ich gestern nach meiner letzten Nepal-Reise zu Hause meine (670) Fotos auf den Rechner übertrug, stellte sich heraus, dass sämtliche Dateien beschädigt waren - und unlesbar! Ich habe schon Programme zur Daten-Rettung versucht. Es hilft nichts. Meine Kamera war im Handgepäck. Das wurde in Kathmandu und Delhi durchleuchtet. Ob es hierbei passiert ist? In Nepal waren die Bilder noch ok, denn ich habe ein paar verwendet.

Ich werde künftig alle Bilder noch vor dem Rückflug auf den Rechner übertragen, damit das nicht noch einmal pasiert. Ich kann dasselbe nur allen raten. Mir bleibt im Moment nur zu sagen:

was willste machen? c’est la vie, ke garne - egal in welcher Sprache

Beste Grüße,
Johannes
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.03.2017, 07:26
Jensv Jensv ist offline
zweite Heimat Trekkingforum
 
Registriert seit: 22.11.2004
Ort: Schwabenländle
Beiträge: 4.813
Galerie: 0
Standard AW: Beschädigte Bild-Dateien

Hallo Johannes,
das ist aber echt schade.
Mit welcher Kamera fotografierst Du ?
Nach jeder Tour in Nepal speichere ich meine Fotos auf einem Stick in Thamel.
Der Stick kommt natürlich ins Handgepäck beim Rückflug.
Einmal hatte ich vor lauter Dusseligkeit meine Kamera im Hotel beim Rückflug gelassen und froh das die Fotos aufm Speicherstick waren.

Warst Du mit der Kamera schon im Fotostudio ?
Manchmal können Spezialisten noch beschädigte Bild Dateien wieder herstellen.
Nachteil ist das dies nicht billig ist.

lG
Jens
__________________
"Hundert göttliche Zeitalter würden nicht reichen um alle Wunder
des Himalaya zu beschreiben" Zitat aus den Puranas
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.03.2017, 07:38
Benutzerbild von Johannes
Johannes Johannes ist offline
zweite Heimat Nepal
 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Schwabenländle
Beiträge: 1.081
Galerie: 24
Standard AW: Beschädigte Bild-Dateien

Hallo Jens,

ja, da ist natürlich doof. Ich habe eine Canon EOS 400D, nicht mehr ganz neu, funktioniert aber bestens. Künftig werde ich meine Bilder auf einen Stick/Notebook vor dem Flug speichern, denn es kann nur beim Durchleuchten des Handgepäcks passiert sein.

Ich sehe es jetzt pragmatisch. Es fehlen viele Sadhu-Fotos von Shivaratri und bunte Bilder von Holi (beides wiederholbar) sowie Fotos aus Bandipur und Gorkha. Da muss ich dann nochmal hin. Ansonsten Fotos von nepalischen Freunden, die ich im nächsten Jahr wieder besuche.

Grüße,
Johannes
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.03.2017, 08:16
Jensv Jensv ist offline
zweite Heimat Trekkingforum
 
Registriert seit: 22.11.2004
Ort: Schwabenländle
Beiträge: 4.813
Galerie: 0
Standard AW: Beschädigte Bild-Dateien

Hallo Johannes,
ich habe Dir mal zu Deinem Problem diesen Link gefunden
http://www.wcm.at/forum/showthread.p...40317.html?amp;

Trat während der Reise kein Problem mit der Kamera, bzw. SD Karte auf ?
Nach Nepal nehme ich immer mehrere SD Karten mit.
Probleme mit einer beschädigten SD Karte hatte ich auch schon, allerdings bei
vereinzelte Wanderungen in Süddeutschland.
Probleme mit SD Karten nach dem Durchleuchten in Kathmandu, bzw. Dehli hatte ich nie.

lG
Jens
__________________
"Hundert göttliche Zeitalter würden nicht reichen um alle Wunder
des Himalaya zu beschreiben" Zitat aus den Puranas
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.03.2017, 09:39
Benutzerbild von Johannes
Johannes Johannes ist offline
zweite Heimat Nepal
 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Schwabenländle
Beiträge: 1.081
Galerie: 24
Standard AW: Beschädigte Bild-Dateien

Hallo jens,

danke für den Link. Bisher hatte ich nie Probleme mit meiner SD Karte. Auch jetzt, nachdem ich sie formatiert habe, scheint sie problemlos zu funktionieren. Daher meine Vermutung, das die Dateien beim Durchleuchten beschädigt wurden. Sie waren vorher in Nepal in Ordnung.

Ich werde meine Karte hier in Deutschland noch einmal gründlich testen und auf jeden Fall vor jedem Durchleuchten alle Daten auf den Rechner sichern.

Grüße,
Johannes
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Johannes für den nützlichen Beitrag:
Jensv (16.03.2017)
  #6  
Alt 16.03.2017, 21:06
NullVolt NullVolt ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 10.10.2015
Ort: A-Dorf
Beiträge: 34
Galerie: 0
Standard AW: Beschädigte Bild-Dateien

Zitat:
Zitat von Johannes Beitrag anzeigen
und auf jeden Fall vor jedem Durchleuchten alle Daten auf den Rechner sichern.
Und der Rechner hat dann eine SSD

Moderne Scanner arbeiten adaptiv. Wenn sich irgendwas im Durchleuchtungsbereich befindet und zu viel Strahlung schluckt, wird einfach der Level erhöht. Ich würde die SD-Karten nicht durch den ersten Scanner am Flughafeneingang lassen und bei der Sicherheitskontrolle die SD-Karten einzeln oder zusammen mit irgendeinem Kleidungsstück durch den Scanner schicken.

Unabhängig davon glaube ich nicht wirklich an eine Beschädigung durch einen Scanner. Ich habe vor ein paar Jahren einen Indien Rundtrip gemacht. Da wurde die Kamera bzw. mein Rucksack mehrmals am Tag gescannt (Hotel, Museum, Bahnhof, Shopping-Mall, ...)

Gruß
NullVolt
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.03.2017, 06:43
Benutzerbild von Johannes
Johannes Johannes ist offline
zweite Heimat Nepal
 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Schwabenländle
Beiträge: 1.081
Galerie: 24
Standard AW: Beschädigte Bild-Dateien

Zitat:
Zitat von NullVolt Beitrag anzeigen
Unabhängig davon glaube ich nicht wirklich an eine Beschädigung durch einen Scanner.
Die Dateien waren in Nepal in Ordnung, einige Bilder hatte ich in fb gepostet. In Deutschland nicht mehr lesbar. Wo sollte das sonst passiert sein?

Mit einem Datenrettungsprogramm konnte ich ein paar Bilder, die ich zuvor einzeln aus der Kamera auf mein Notebook übertragen hatte, um sie zu posten, erhalten. Die sind jetzt unter „Bandipr-Gorkha“ online:

http://www.bilder-aus-nepal.de/Pages...in/index2.html

Schönen Sonntag,
Johannes
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.03.2017, 09:48
Bergzebra Bergzebra ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 91
Galerie: 0
Standard AW: Beschädigte Bild-Dateien

Zitat:
Zitat von Johannes Beitrag anzeigen
Die Dateien waren in Nepal in Ordnung, einige Bilder hatte ich in fb gepostet. In Deutschland nicht mehr lesbar. Wo sollte das sonst passiert sein?
Durchleuchten als Problem kann ich mir nicht vorstellen. Wie sollen die Strahlen selektiv nur bestimmte Dateien beschädigen?

(Billige) USB-Sticks waren früher dafür bekannt, dass man sie nie während eines Schreibvorgangs abziehen durfte. Ansonsten war die Gefahr groß, dass alle Dateien auf dem Stick zumindest einen Schreibschutz hatten, oft konnten sie auch nicht mehr kopiert werden, auch Formatieren ging nicht mehr. Im Windows-Explorer gibt es dazu extra die Funktion "Auswerfen" (Laufwerk markieren - rechte Maustaste - Auswerfen). Und Speicherkarten sind im weitesten Sinne auch nichts anderes wie USB-Sticks ohne USB-Stromanschluss.

Wurde die Kamera während eines Schreib- oder Kopiervorgangs stromlos gemacht oder hatte Spannungschwankungen oder ging die Kamera in den Stromsparmodus beim Kopieren? Dabei zerstört sich gerne das "Inhaltsverzeichnis" (oder bestimmte Teile davon) eines Laufwerks und auf die Dateien kann dann nicht komplett zugegriffen werden.

Bei den schon zuvor übertragenen Dateien war eventuell schon ein bestimmtes Zugriffsflag gesetzt und diese sind dann später vom Unheil verschont geblieben.

Ich übertrage bei mir nie Dateien direkt von der Kamera auf PC/Notebook. Immer mit einem Lesegerät, gerade um Spannungsprobleme beim Schreib-/Kopiervorgang zu umgehen. USB 3.1-Lesegerät 1:1 an USB 3.1-Schnittstellenkarte ist zigfach schneller als das USB 2.0 der Kamera.

Gruß
Bergzebra
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Bergzebra für den nützlichen Beitrag:
coldchisel (21.03.2017), Jensv (22.03.2017), Johannes (19.03.2017)
  #9  
Alt 19.03.2017, 12:11
Benutzerbild von Johannes
Johannes Johannes ist offline
zweite Heimat Nepal
 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Schwabenländle
Beiträge: 1.081
Galerie: 24
Standard AW: Beschädigte Bild-Dateien

Es sind komplett alle Dateien beschädigt. Nur einzelne hatte ich vorher auf mein Notebook übertragen, um sie in fb zu posten. Diese hatte ich zwar auf dem Notebook gelöscht, konnte sie aber wieder herstellen. In der Kamera waren auch diese Dateien beschädigt, nicht mehr lesbar.

Die Idee mit dem Lesegerät ist nicht schlecht. Bisher hatte ich jedoch nie irgendwelche Probleme. Aber man lernt dazu.

Grüße,
Johannes
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.03.2017, 21:18
Benutzerbild von Johannes
Johannes Johannes ist offline
zweite Heimat Nepal
 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Schwabenländle
Beiträge: 1.081
Galerie: 24
Standard AW: Beschädigte Bild-Dateien

Mit dem Programm „CardRescue“ konnte ich sämtliche Dateien auf der Karte der Kamera wieder herstellen. Alle 672 Bilder sind wieder da

Freudige Grüße,
Johannes
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Johannes für den nützlichen Beitrag:
Jensv (21.03.2017)
  #11  
Alt 20.03.2017, 21:55
NullVolt NullVolt ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 10.10.2015
Ort: A-Dorf
Beiträge: 34
Galerie: 0
Standard AW: Beschädigte Bild-Dateien

Zitat:
Zitat von Johannes Beitrag anzeigen
Mit dem Programm „CardRescue“ konnte ich sämtliche Dateien auf der Karte der Kamera wieder herstellen. Alle 672 Bilder sind wieder da
CardRescue ist eigentlich primitiv. Deutet eher auf eine versehentlich schnellformatierte SD-Card, als auf allgemeines Löschen von irgendwelchen Bits durch Röntgenstrahlung.

Hat CardRescue die originalen Dateinamen wieder hergestellt oder cryptisch neue erzeugt?

Gruß
NullVolt
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.03.2017, 22:37
Benutzerbild von Johannes
Johannes Johannes ist offline
zweite Heimat Nepal
 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Schwabenländle
Beiträge: 1.081
Galerie: 24
Standard AW: Beschädigte Bild-Dateien

Das weiß ich nicht. Es sind jedenfalls alle Dateien vorhanden. Haben auch wie vorher ca. 4 MB jeweils. Die originalen Dateien auf meiner Kamer heißen immer „IMG_0001.JPG“ usw. Jetzt heißen sie „File0002.JPG“. Alle sind in der originalen Reihenfolge.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 21.03.2017, 06:35
Benutzerbild von Johannes
Johannes Johannes ist offline
zweite Heimat Nepal
 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Schwabenländle
Beiträge: 1.081
Galerie: 24
Standard AW: Beschädigte Bild-Dateien

… und schon sind ein paar Bilder online

Hier die Feier zu Lhosar, dem tibetischen Neujahr in Hyangja.

http://www.bilder-aus-nepal.de/Pages...floete-11.html

Grüße,
Johanes
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Johannes für den nützlichen Beitrag:
Jensv (21.03.2017)
  #14  
Alt 21.03.2017, 08:03
TilmannG TilmannG ist offline
fühlt sich draussen richtig wohl
 
Registriert seit: 11.01.2009
Ort: Sondershausen
Beiträge: 651
Galerie: 0
Standard AW: Beschädigte Bild-Dateien

Zitat:
Zitat von NullVolt Beitrag anzeigen
CardRescue ist eigentlich primitiv. Deutet eher auf eine versehentlich schnellformatierte SD-Card, als auf allgemeines Löschen von irgendwelchen Bits durch Röntgenstrahlung...
So ist es.
Mir ist kein Fall von beschädigten Datenträgern durch Sicherheitskontrollen am Flughafen bekannt.
Mit dem Thema sind Reisefotografen mit der digitalen Fotografie durch - und müssen selbst auf ihre Daten aufpassen.

Danke für die musikalischen Fotos!!!
__________________
Grüße von Tilmann
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stubaier Höhenweg+ ein bisschen Südtirol mit Zelt Sciencefrea Artikel Alpen 4 08.09.2015 04:47
CEYLONbike2014 Harp Booth Artikel Indien 0 31.10.2014 11:49
Bild des Königs soll weg vom Rupiescheinen Gregor aus Essen Nepal Insights 0 10.02.2007 06:31
Bild von Annapurna I gesucht Andreas Trekking in Nepal 2 12.08.2006 07:54
Bild in Googlemap einfügen Haribo Helpcenter 14 03.06.2006 20:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:34 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS